Bundesregierung erlaubt Blinker am Fahrrad – was ändert sich?

24. Jänner 2024

Wie die Rheinische Post Anfang des Jahres berichtete, hat das Verkehrsministerium in Deutschland bekannt gegeben, dass an einer Neuerung der Straßenverkehrsordnung gearbeitet wird.

Insgesamt ist man der Meinung, dass aktive Beleuchtung am Fahrrad die Sichtbarkeit erhöht, dass Blinker die Stabilität am Fahrrad beim Abbiegen erhöhen und dass die StVO hinsichtlich elektrischer Lösungen für Sicherheit auf Vordermann gebracht werden soll.

Was ist konkret ab jetzt erlaubt?

Konkret soll eingeführt werden, dass sämtliche Fahrräder in Zukunft mit Fahrtrichtungsanzeigern ausgestattet werden dürfen. Eventuell könnte diese Änderung bereits noch im Januar 2024 eintreten. Wichtig ist, dass hierdurch keine Verpflichtung entsteht, Blinker fix am Fahrrad zu montieren. Sie bleiben optional, aber der Wert von Blinkern ist klar.

Flasher darfst du allerdings bereits jetzt nutzen, da es gar nicht am Fahrzeug montiert werden muss. So ersparst du dir aufwändige und teure Nachrüstung und kannst jedes Fahrzeug mit Blinker nutzen – egal ob Fahrrad, Lastenrad, E-Scooter, Pedelec oder ähnliches.

Wieso werden Blinker am Fahrrad jetzt erlaubt?

Die Änderung der StVO für mehr Blinker auf Fahrrädern hat vor allem 3 Gründe:

  • Reduktion der Fahrradunfälle
  • Erhöhung der Sichtbarkeit von Fahrradfahrerinnen
  • Erhöhung der Stabilität auf kleinen Fahrzeugen

Wie war die Rechtslage davor?

Bisher durften nur an mehrspurigen Fahrrädern oder Fahrräder mit Anhängern Fahrtrichtungsanzeiger montiert werden.

Flasher, das am Körper getragen wird, war allerdings auch bisher schon zulässig. Die Armreifen haben den zusätzlichen Vorteil, dass man an den äußersten Punkten des Oberkörpers beleuchtet ist und so maximal sichtbar ist.

Bemerkenswert ist übrigens, dass am E-Scooter allerdings schon immer Fahrtrichungsanzeiger montiert werden durften.

Warum sollte ich jetzt auf Flasher setzen?

In Deutschland wird jetzt umgesetzt, was wir bei Flasher schon seit Langem wissen:

Zusätzlich Beleuchtung erhöht die Sichtbarkeit im Straßenverkehr massiv. Das Handzeichen verursacht immense Instabilität – insbesondere bei hoher Geschwindigkeit, schwerer Beladung oder bei mangelndem Gleichgewicht. Und wie Stafen Gelbhaar, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagfraktion, richtig sagt: Übliche Straßenräder seien für Blinker zu schmal, sodass die Richtungsanzeige kaum wahrgenommen werden können.

Flasher ist ein smarter Blinker für E-Scooter und Fahrräder, das deine Fahrten noch sicherer macht. Der gestengesteuerte Blinker sorgt dafür, dass du deine Hände immer am Lenker lassen kannst. Das automatische Notbremslicht macht dich im Falle einer Notbremsung super sichtbar. Flasher wird außerdem auf Augenhöhe der Autofahrer*innen getragen und ist am weitesten Punkt des Körpers so platziert, dass es aus jeder Richtung gut sichtbar ist.

Aktuell ist unser Lager randvoll und dein Flasher Set ist wenige Tage nach der Bestellung bei dir.
Spätestens jetzt ist also der perfekte Moment gekommen, um deine Fahrten noch sicherer zu machen.